Belgien im Krieg / Ereignisse

Entstehungsgeschichte der Unabhängigkeitsfront

Verfasser : Colignon Alain (Institution : CegeSoma)

Nach langen Verhandlungen innerhalb der fortschrittlichen Bewegung wurde auf Initiative von Pierre Joye, Chefredakteur der Roten Fahne, und dem ehemaligen sozialistischen Abgeordneten Albert Marteaux (der Anfang 1940 der PCB beitrat) eine "Unabhängigkeitsfront" gebildet. In den folgenden Monaten vervielfachte das Gründertrio der "FI" (Albert Marteaux, der Liberale Fernand Demany, Pater André Boland), dem sich bald Baron Jean Poncelet anschloss, seine Aktionen. Über dieses Trio hinaus waren die eigentlichen Förderer der FI die Kommunisten Pierre Joye und Andor Berei, die die Dritte Internationale vertraten.