Belgien im Krieg / Artikel

Verhaftung - Deutsche Justiz

Thema - Justiz

Verfasser : Roden Dimitri (Institution : ERM)

Im besetzten Gebiet kann die deutsche Polizei Verhaftungen als Vergeltungsmaßnahme, zur Strafverfolgung oder ab Februar 1941 als vorbeugende Maßnahme zum Schutz der öffentlichen Ordnung vornehmen. In den beiden letztgenannten Fällen führt die Polizei eine gründliche Untersuchung durch, um möglichst viele Beweise gegen einen Verdächtigen zu sammeln und mögliche Mittäter ausfindig zu machen. Eine solche Untersuchung kann unter verschiedenen Umständen ausgelöst werden: Zum Beispiel wenn jemand auf frischer Tat ertappt wurde, wenn bei einer Routinekontrolle zufällig eine Entdeckung gemacht wurde, wenn ein Hinweis eines Informanten ausgenutzt wurde oder als Ergebnis von Ermittlungen, die von der Polizei selbst durchgeführt wurden. Der Besatzer verlässt sich manchmal auch auf die Ergebnisse von Durchsuchungen durch Strafverfolgungsbehörden in Belgien oder Nordfrankreich.

Die Verhaftungen selbst erfolgen zu jeder Tageszeit und werden regelmäßig von Gewalttaten begleitet.

Yvonne Soupart Paradis, Membre des Partisans armés :  « là, ils ont commencé à me schlaker » (Jours de guerre, 26/01/1993,RTBF)

Nach einer ersten Vernehmung der verhafteten Person durch die Polizei überführt die Polizei den Verdächtigen in das nächstgelegene Gefängnis. Die Behandlung, derer er unterworfen ist, wird bei seiner Ankunft entschieden. Im Interesse der Untersuchung kann ihm die Polizei das Recht auf Besuche oder Post verweigern. Bei schweren und politisch motivierten Straftaten wird der Angeklagte oft in einer Isolationszelle eingesperrt. Wenn die Anklagen weniger schwerwiegend sind, wird er in einen kollektiven Kerker gebracht, wo er das nächste Verhör abwartet.

28176.jpg
Verfasser : doc. G. Buchet
Institution : CegeSoma
Urheberrecht : Droits Réservés
Legende des Ursprungs : Les otages de Verviers et Andrimont à la caserne de Verviers avant le départ pour la citadelle de Liège.

Bibliographie

Roden, Dimitri. « "In naam van het Duitse volk!” Het Duitse krijgsgerecht en de openbare orde in bezet België (1940-1944) ». Ph.D. Thesis, Universiteit Gent, 2015. 

Roden, Dimitri. « Van aanhouding tot strafuitvoering. De werking van het Duitse gerechtelijke apparaat in bezet België en Noord‑Frankrijk (1940-1944) ». Cahiers d’Histoire du Temps Présent/Bijdragen tot de Eigentijdse Geschiedenis 22 (2010): 113‑60.


Um mehr zu erfahren...

165130.jpg Artikel Deutsche Repression Roden Dimitri
12693.jpg Artikel Polices allemandes Debruyne Emmanuel
588778.jpg Artikel Instruction - justice allemande Roden Dimitri
bal_fraiteur-raskin-bertulot.jpg Artikel Procédure judiciaire - justice allemande Roden Dimitri